we bodies



Coming soon!


PREMIERE May 14th at Tanzhaus Zürich
SHOWS May 15th - 20th Tanzhaus Zürich
May 27th&28th Kaserne Basel Wildwuchs


Fall tour dates coming soon



WE BODIES ist eine Zusammenarbeit von Teresa Vittucci, Michael Turinsky und Claire
Vivianne Sobottke. Zentrale Figur ihrer performativen Begegnung ist das Monster,
kulturhistorisches Phänomen, dass gleich dem Wunder unsere konstruierte Idee einer
natürlichen Ordnung in Frage stellt. Das Monster ist Hybrid: Weder Mann noch Frau, weder Tier
noch Mensch, weder natürlich noch artifiziell. Es verkörpert Vielheit und entzieht sich so
jeglicher Form der Kategorisierung. Ausgehend von den Projektionen und Phanatasma, die auf
ihre eigenen Körper fallen, entwickeln Teresa, Michael und Claire in WE BODIES eine Serie
fragmentierter Exorzismen, in denen monströse Einschreibungen sichtbar werden und in denen
zugleich eine Wiederaneignung des individuellen Körpers möglich wird.
WE BODIES ist eine Koproduktion von OH DEAR Zürich und dem Verein für Philosophische
Praxis, mit dem Tanzhaus Zürich, dem Arsenic Lausanne, der Kaserne Basel und dem WUK
Performing Arts Wien.


Mit freundlicher Unterstützung von Stadt Zürich Kultur, Fachstelle
Kultur Kanton Zürich, Pro Helvetia Schweizerische Kulturstiftung, Migros Kulturprozent und der
Kulturabteilung der Stadt Wien und herzlichem Dank an Flausen – young artists in residency
und Impulstanz Festival Wien.


Choreografie/Performance: Teresa Vittucci, Michael Turinsky, Claire Vivianne Sobottke
Sound: Tian Rotteveel
Dramaturgie: Sheena McGrandles
Produktionsleitung: groundworkers/ Kira Koplin